Home   |   Sitemap   |   Datenschutz

Erstmals kann der Verwaltungsrat der Alterszentrum Breitlen AG Visualisierungen und erste Pläne des neuen Alterszentrums präsentieren. Es sind weiterhin zwei Gebäude geplant. Ein Gebäude wird vor allem für Menschen sein, die viel Pflege und Betreuung brauchen. Im anderen Gebäude entstehen Alterswohnungen. Zudem ist neu nun doch eine Abteilung für an Demenz erkrankte Menschen vorgesehen.

Cover Breitlen aktuell 092019

Freilich konnte das ursprüngliche Projekt nicht weiterverfolgt und musste ein neues gefunden werden. Beim Bau ist die Alterszentrum Breitlen AG ausschliesslich auf Fremdmittel angewiesen. Es wären rund 38 Millionen nötig gewesen. Doch nach dem Urnenentscheid war kein Finanzdienstleister mehr bereit, die notwendigen Eckwerte vollständig zu unterstützen. Diese Erkenntnisse mussten in die Projektierung und Planung aufgenommen werden. Das bedeutete, die Projektkosten nochmals weiter signifikant zu reduzieren. Gemäss den Aussagen der Architekten, welche das Projekt erarbeitet hatten, wäre das im benötigten Umfang nicht möglich gewesen. Es konnten aber bereits realisierte Projekte gefunden werden, die deutlich weniger kosten.

 

Weiter lesen.

Zum Seitenanfang