Home   |   Sitemap   |   Datenschutz

Die gemeinnützige Alterszentrum Breitlen AG ist gegründet. Sie ist die Nachfolgeorganisation von Hom’Care, der Organisation für Gesundheit und Alter. Damit ist ein weiterer Schritt für die Zukunft der stationären Altersversorgung in der Gemeinde Hombrechtikon getan.

Die kommunale selbstständige Anstalt Hom’Care, Organisation für Alter und Gesundheit, wurde heute in die gemeinnützige Alterszentrum Breitlen AG umgewandelt. «Die Gründung der Alterszentrum Breitlen AG ist ein wichtiger Grundstein für die Zukunft unserer Breitlen. Mit vereinten Kräften ist es uns gelungen, diesen wichtigen Schritt in so kurzer Zeit zu realisieren», sagte Gemeinderat und Verwaltungsratspräsident Daniel Wenger beim Gründungsakt.

Letzten Juni haben Sie mit der Annahme der Variante «Eigenständigkeit» an der Urne entschieden, wie die stationäre Altersversorgung in unserer Gemeinde künftig aussehen soll. Die heutige kommunale selbstständige Anstalt Hom’Care wird in die gemeinnützige Alterszentrum Breitlen AG umgewandelt. Diese Aktiengesellschaft baut und betreibt später das neue Alterszentrum. Doch bis es soweit ist, haben wir noch viel Arbeit.

Vor dem Entscheid an der Urne wurde viel über die Zukunft der Breitlen diskutiert. Es standen sich die beiden gleichwertigen Varianten «Privatisierung» und «Eigenständigkeit» gegenüber. Für die Diskussionen und die  Auseinandersetzung, wie ältere Menschen künftig in unserer Gemeinde leben sollen, danke ich Ihnen. Die Würfel sind nun gefallen, und wir setzen beherzt und gestärkt um, was die Mehrheit will.

Die Stimmberechtigten haben sich an der Urne für die Variante Eigenständigkeit entschieden. Der Hom'Care-Verwaltungsrat macht sich sofort an die Arbeit. Doch zuerst müssen zwei neue Verwaltungsratsmitglieder gewählt werden.

Die Stimmberechtigten haben sich mit 1285 Ja-Stimmen gegenüber 797 Nein-Stimmen für die Variante Eigenständigkeit entschieden. Damit wird die kommunale selbständige Anstalt Hom'Care in eine gemeinnützige Aktiengesellschaft umgewandelt. Die neue Aktiengesellschaft realisiert das neue Alterszentrum.

Die Stimmberechtigten von Hombrechtikon haben sich an der Abstimmung vom 10. Juni 2018 für die Variante Eigenständigkeit entschieden. Damit wird die kommunale selbständige Anstalt Hom’Care in eine gemeinnützige Aktiengesellschaft umgewandelt. Die neue Aktiengesellschaft realisiert ein neues Alterszentrum.

news abstimmung0618

Am 10. Juni 2018 stimmen wir an der Urne über die Zukunft des Alterszentrums Breitlen ab. Der Hom’Care-Verwaltungsrat hat hierzu die beiden gleichwertigen Varianten «Eigenständigkeit» und «Privatisierung» entwickelt. Beide Varianten stellen die stationäre Altersversorgung in Hombrechtikon auf eine neue Basis und sichern sie für die Zukunft. Das ist nötig, denn das bestehende Alters- und Pflegeheim Breitlen muss dringend saniert werden.

news 03 18

Aktuell hat Hom’Care die Rechtsform einer kommunalen selbstständigen Anstalt (KSA). Die Arbeiten an den Vorlagen haben auch gezeigt, dass diese Rechtsform für die Weiterentwicklungen nicht geeignet ist. Je nach Urnenentscheid wird Hom’Care als Organisation aufgelöst oder in eine gemeinnützige Aktiengesellschaft «Alterszentrum Breitlen AG» umgewandelt.

pdfBreitlen aktuell informiert 03-2018

 

Zum Seitenanfang