Home   |   Sitemap   |   Datenschutz

Letzten Juni haben Sie mit der Annahme der Variante «Eigenständigkeit» an der Urne entschieden, wie die stationäre Altersversorgung in unserer Gemeinde künftig aussehen soll. Die heutige kommunale selbstständige Anstalt Hom’Care wird in die gemeinnützige Alterszentrum Breitlen AG umgewandelt. Diese Aktiengesellschaft baut und betreibt später das neue Alterszentrum. Doch bis es soweit ist, haben wir noch viel Arbeit.

Vor dem Entscheid an der Urne wurde viel über die Zukunft der Breitlen diskutiert. Es standen sich die beiden gleichwertigen Varianten «Privatisierung» und «Eigenständigkeit» gegenüber. Für die Diskussionen und die  Auseinandersetzung, wie ältere Menschen künftig in unserer Gemeinde leben sollen, danke ich Ihnen. Die Würfel sind nun gefallen, und wir setzen beherzt und gestärkt um, was die Mehrheit will.

Der Gemeinderat  Hombrechtikon hat den Verwaltungsrat teilweise neu gewählt. Das war notwendig geworden, weil dem Verwaltungsrat – in der damaligen Rechtsform einer kommunalen selbstständigen Anstalt (KSA) – mindestens drei Gemeinderäte angehören mussten. Bei den Gemeinderatswahlen wurden unter anderem Eugen Gossauer und Thomas Etter neu als Gemeinderatsmitglieder gewählt und ersetzen nun die vom Verwaltungsrat  zurückgetretenen Jeanette Honegger und Tino Ponato.

Bereits während der Sommerpause haben wir an der Umwandlung von Hom’Care in die Alterszentrum Breitlen AG gearbeitet. Die neue Alterszentrum Breitlen AG konnte am 20. November gegründet werden.

Die Spitex Hombrechtikon wird in einem ersten Schritt ebenfalls in die Alterszentrum Breitlen AG integriert. Das ist aus juristischen Gründen nicht anders möglich. Eine Arbeitsgruppe unter der Leitung von Eugen Gossauer prüft nun, ob die organisatorische Angliederung so bleibt oder ob es sinnvollere Alternativen gibt. Der Fahrplan sieht hier vor, dass an einer Gemeindeversammlung im Sommer 2019 darüber abgestimmt werden kann.

Die Ungewissheit ist nun vorbei, und wir bauen an unserer Zukunft. Wir gehen den Weg gemeinsam, und wir gehen ihn in kleinen, machbaren Schritten. Ich freue mich darauf!


Breitlen Logo rgb

 pdfBreitlen aktuell November 2018

 

Zum Seitenanfang